ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)


ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)

Referent:

119,00 

Ultimativer Power Athlet: Practice to Progress: Über 80 Videos, tiefe Tutorials zum Kreuzheben, Calisthenics und mehr, mehr als 200 Seiten „geheime“ Tricks zu den unterschiedlichsten Übungen für schnelles und sicheres Erlernen!

Über 10 Professionelle Trainingspläne!

Über 80 Videos mit Tricks und Hinweisen zur Technik der gezeigten Elemente!

Die vielleicht VOLLSTÄNDIGSTE ÜBUNGS-ENZYKLOPÄDIE die du bekommen kannst!

Product Description

WAS BEKOMMST DU BEI „ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE TO PROGRESS (PRAXIS)“?

Praxis pur! Theorie ohne Praxis ist wie „Heino ohne Brille“ – willst du wirklich erfolgreicher mit deinem Körper umgehen? Dann musst du das theoretische Wissen auch in der Praxis umsetzen – daran führt leider kein einziger Weg vorbei! Die Theorie ist allerdings entscheidend, wenn es „mal nicht so rund läuft“, damit du weißt an welchen Stellschrauben du drehen musst, damit es eben wieder „rund läuft“.

„Practice to Progress“ gibt dir den „praktischen“ Teil der Ultimativen Power Athletik – über 10 Trainingspläne, mehrere Jahre Trainingsplanung die du hier bekommst und eine riesige Batterie, wirklich eine RIESIGE BATTERIE, an Tutorials zu den unterschiedlichen Übungen:
Planches, Frontlevers, Kreuzheben, Überkopfdrücken, Rudervarianten, Liegestützvarianten, 90 Degree Presses, Handstandtraining, Sprinttechnik, Kettlebell-Bascis, Sprungkrafttraining, Beweglichkeitstraining und unzählige weitere – von Zero to Hero – von Beginner zum Ultimativen Athleten? So ungefähr!

Mehr als 80 Videos zu den unterschiedlichsten Übungen mit Technikinstruktion, Fehlerquellen, Tipps, (geheime) Tricks zum sicheren und schnellen Erlernen der gezeigten Elemente, mehr als 200 Seiten E-Book mit Übungsbeschreibungen zu den verwendeten Übungen in Text und Bild in einem ansprechenden und übersichtlichen Layout!

DIE SCHWERPUNKTTHEMEN IM ÜBERBLICK:

PROFESSIONELLE TRAININGSPLÄNE: Mehrere vorgefertigte Trainingspläne, einer auch speziell für Frauen (die Ultimative Athletin irgendwer?).

TIEFE TUTORIALS: Mehrere tiefe Tutorials zu einer Vielzahl an Technikaspekten und Herangehensweisen unterschiedlicher Elemente aus dem Turnen („Calisthenics“), dem Powerlifting, dem Kettlebellsport und dem Bodybuilding.

Was noch? Ein tiefes „HOW TO DEADLIFT!“ wofür sich der Kauf eigentlich schon lohnt – dass hier vermittelte Wissen ist mit Gold nicht aufzuwiegen! Worauf musst du achten, wenn du eine „Stange vom Boden“ hebst? Eine ziemlich vollständige Abhandlung zum Thema Kreuzhebetechnik!

UND: Das Sprint-Tutorial ist auch so eine Sache wofür sich der Kauf schon lohnt. Uns ist KEIN EINZIGES Produkt bekannt, was das Thema sprinten von der Pike auf angeht – jetzt schon, DAS HIER!

Handstand lernen? Richtige Technik, Vorgehen und Progressionsstufen, Fehlerquellen – manchmal sind es Kleinigkeiten woran es scheitert, dass du weiterkommst!

REICHT DIR NICHT? Eine kleine Übersicht über das was du hier noch so bekommst:

Frontlever?
Handstand lernen?
90 Degree Press?
Sprinttechnik?
Planche?
Muscle Up?
Einarmiger Klimmzug?
Überkopfdrücken?
Power Cleans?
Squatvarianten?
Calisthenics Basics?
Powerlifting Basics?
Kreuzheben: Semi-Sumo!
Was Neutralstellung bedeutet? Ein kleiner Ausflug in die Welt der funktionellen Bandscheibenanatomie, WAS IST DER BUTTWINK?, Essentielles Technikelement: Hip Hinge, Abdominal Bracing und Superstiffness! Dein Fuß, Die Position deiner Hüfte, Deine Wirbelsäule, Kannst du Kreuzheben mit neutraler Wirbelsäule ausführen? Die Kopfposition, Die Zungenposition, Deine Hüftbeuger, Dein Schultergürtel, Der Lockout, Der Griff, Der Start, Die Knie. Kreuzhebearten, Besonderheiten Semi-Sumo Kreuzhebetechnik, Legdrivearten, WAS IST MIT DER TRAPBAR…

Techniktipps, Fehlerquellen und Tricks zum Erlernen der verwendeten Übungen: Einarmiger Liegestütz, Tuck Planche, Tuck Frontlever, Klimmzug, Sprint, Skater Squats, Frontsquats, Overheadpress, Kettlebell Power Cleans, Kettlebell Swings, Abroll, Animal Moves und Tipps zum Beweglichkeitstraining UND UND UND!

Ausführliches FAQ (Frequently Asked Question).

FEEDBACK EINES KLIENTEN, EHEMALIGER BODYBUILDER, JETZT POWERATHLET:

„Chris, durch deine Trainingsplanung bin ich nicht nur stärker, sondern auch generell sportlicher geworden – und das obwohl ich schon 10 Jahre trainiere. Ich hatte ja befürchtet, dass ich durch deine Athletikplanung Muskeln abbaue und an Form einbüße – genau das Gegenteil ist der Fall, ich sehe besser aus als vorher und leiste mehr. Von deinem Plan habe ich jetzt 1 ganzes Jahr gezehrt – das leiste ich mir jetzt wenigstens 2-3-mal pro Jahr! Du hast mich überzeugt!“

FEEDBACK ANDERER KUNDEN...

„Erstmal, ich finde ihn geil (den Trainingsplan) und freu mich total drauf danach zu trainieren… es liest sich alles sehr geil und einige Übungen sind neu und ja ich freu mich!“

„Klappt alles hervorragend und wie all die Jahre mal wieder hervorragender Inhalt! Vielen Dank“

„Wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich so „luschig“ trainieren muss um stärker zu werden, dann hätte ich ihm einen Vogel gezeigt. Aber ihr habt Recht, weniger ist mehr! Das ist das, was ich gesucht habe! Meinen Gelenken geht es besser und meine Leistung ist tatsächlich schon nach 8 Wochen deutlich gestiegen! Ich freue mich auf die kommenden Teile. Vielen Dank, Manu“

„Überleg mal, ich habe schon einige Trainingspläne Online gekauft. Ich habe einfach kein Interesse daran, dass ich mich stundenlang mit der Thematik auseinandersetze, daher vertraue ich auf externe Trainer. Ein Online Coaching habe ich auch schon ausgeführt. Bisher waren das Bescheidene Ergebnisse. Irgendwie, so hatte ich das Gefühl, wurde nicht richtig auf meine Zielsetzung und Probleme eingegangen. Eure Produkte sind zwar nicht grade günstig, das finde ich persönlich natürlich schade, da ich Student bin, aber ich habe mir das mal gegönnt. Nach UA1, habe ich mir das Fundamente Produkt gekauft und ich muss sagen, dass ich hiermit deutlich besser fahre, als mit bisherigen Online Coachings und anderen Plänen. Hier merkt man wahrscheinlich wieder, dass man doppelt zahlt, wenn man billig kauft. Der Kauf hat sich auf alle Fälle gelohnt! DANKESCHÖN!“

„Hi Chris und Andrej und StrengthFirst Team,
finde Euer Produkt ziemlich cool, geile Aufmachung, super Content, schöne Übungsauswahl und natürlich eine ultimative Zielsetzung! Trifft glaub neben meinem auch den Nerv der Zeit: Stark, Schnell, Mobil sein und geil aussehen. Außerdem seid Ihr im deutschen Sprachraum die ersten, einzigen mit einem Produkt das darauf abzielt, oder?“

„Bin ziemlich gespannt, wohin meine Reise damit und Eure Reise allgemein noch geht. Ich glaube, da ist noch einiges drin. Und ich freue mich, dass ich nach all dem geilen Content, der da seit Jahren aus dem Hause Eikelmeier kommt, kostenlos, nun auch Mal eine Möglichkeit finde, bisschen was Zurückgeben kann… (zumindest solange ich zu faul bin, Mal zum Seminar zu fahren).“

„Ich wollte dir ein kurzes Feedback zum UA1 geben. Meine ersten 4 Wochen sind so gut wie
rum und ich find das Training wirklich genial. Es macht unheimlich Spaß und minimale Veränderungen im Körperbau mein ich auch schon zu erkennen. Das Beste an dem Plan ist aber die Pause alle 4 Wochen und die nur 4 Trainingstage. Meine Frau ist begeistert!
Ich bin schon sehr gespannt was im Level 2 und dann im „3“ kommt.““

„Ich trainiere euren UA1-Plan jetzt seit 2 Wochen und ich fühle mich EXTREM GUT! Ich war selten so frisch und hatte selten so viel Zeit. Ich bin sehr gespannt, ob er hält, was er verspricht! Nachtrag (6 Wochen später): Ich WAR NOCH NIE SO STARK IN MEINEM LEBEN! Ich vermisse das Kreuzheben sehr, wann kommt das endlich? Wenn das aber alles so weiter läuft wie grade, dann vertraue ich euch da voll und ganz!“

„Wenn mir jemand gesagt hätte, dass ich so „luschig“ trainieren muss um stärker zu werden, dann hätte ich ihm einen Vogel gezeigt. Aber ihr habt Recht, weniger ist mehr! Das ist das, was ich gesucht habe! Meinen Gelenken geht es besser und meine Leistung ist tatsächlich schon nach 8 Wochen deutlich gestiegen! Ich freue mich auf die kommenden Teile. Vielen Dank, Manu“

„Überleg mal, ich habe schon einige Trainingspläne Online gekauft. Ich habe einfach kein Interesse daran, dass ich mich stundenlang mit der Thematik auseinandersetze, daher vertraue ich auf externe Trainer. Ein Online Coaching habe ich auch schon ausgeführt. Bisher waren das Bescheidene Ergebnisse. Irgendwie, so hatte ich das Gefühl, wurde nicht richtig auf meine Zielsetzung und Probleme eingegangen. Eure Produkte sind zwar nicht grade günstig, das finde ich persönlich natürlich schade, da ich Student bin, aber ich habe mir das mal gegönnt. Nach UA1, habe ich mir das Fundamente Produkt gekauft und ich muss sagen, dass ich hiermit deutlich besser fahre, als mit bisherigen Online Coachings und anderen Plänen. Hier merkt man wahrscheinlich wieder, dass man doppelt zahlt, wenn man billig kauft. Der Kauf hat sich auf alle Fälle gelohnt! DANKESCHÖN!“

„Hi Chris und Andrej und StrengthFirst Team,
finde Euer Produkt ziemlich cool, geile Aufmachung, super Content, schöne Übungsauswahl und natürlich eine ultimative Zielsetzung! Trifft glaub neben meinem auch den Nerv der Zeit: Stark, Schnell, Mobil sein und geil aussehen. Außerdem seid Ihr im deutschen Sprachraum die ersten, einzigen mit einem Produkt das darauf abzielt, oder?“

„EUER TRAINING IST SO GEIL! Macht Bock und es gibt Ergebnisse!“

„Hab ich tatsächlich mehr als 10 Jahre Kreuzheben falsch ausgeführt? Das erklärt so einiges.“

„Erstmal, ich finde ihn geil (den Trainingsplan) und freu mich total drauf danach zu trainieren… es liest sich alles sehr geil und einige Übungen sind neu und ja ich freu mich!“

„Klappt alles hervorragend und wie all die Jahre mal wieder hervorragender Inhalt! Vielen Dank“

„Ich wollte dir ein kurzes Feedback zum UA1 geben. Meine ersten 4 Wochen sind so gut wie rum und ich find das Training wirklich genial. Es macht unheimlich Spaß und minimale Veränderungen im Körperbau mein ich auch schon zu erkennen. Das Beste an dem Plan ist aber die Pause alle 4 Wochen und die nur 4 Trainingstage. Meine Frau ist begeistert! Ich bin schon sehr gespannt was im Level 2 und dann im „3“ kommt.““

„Endlich weiß ich worauf ich beim Kreuzheben achten muss! Rückenschmerzen sind seit dem tatsächlich Geschichte und vorher hatten schon viele Trainer drüber geschaut! Hätte ich das gewusst, dann hätte ich mir viel Geld sparen können, man man man…“

„Ist das euer Ernst? WIE GUT IST DAS DENN!“

„WANN KOMMT UA3?“

„IST DER DRITTE TEILE JETZT SCHON FERTIG?“

„Chris, wann machst du weiter mit dem Ultimativen Athleten?“

„UA1 und UA2 waren ja schon knallhart, ich bin gespannt wie der dritte Teil wird!“

„Fundamente, UA1, UA2, ich hab sie alle und konnte überall extrem was mitnehmen.“

„CHRIS, mach endlich weiter!!!!!!!!!!“

„Nach deinen Rehaprinzipien bin ich das erstemal nach meiner Verletzung wieder so stark, nein eigentlich stärker, als zuvor! Ich danke dir so sehr!“

„Chris mach mal was zum Sprinttraining!“

„Willst du nicht mal ein Buch zu deinen Rehasachen schreiben?“

„WANN KOMMEN DIE UPDATES DEINER PRODUKTE?“

How To Deadlift
„Wir betreten „gekrümmt“ die Welt (Geburt), unfähig uns gegen die Schwerkraft aufzurichten und verlassen diese Welt „gekrümmt (Tod)“ und unfähig uns gegen die Schwerkraft aufzurichten – die Zeit dazwischen Leben wir. Fähig uns gegenüber der Schwerkraft aufzurichten und zu behaupten, uns dem Alltag und dem Leben zu stellen!“, besser du bist gut im Heben? Denn du weißt doch: „Nur der der gut hebt, der bekommt Champagner!“.

AUSBLICKE UND ZIELELEMENTE, AUF WELCHE IM LAUFE DER ULTIMATIVEN ATHLETIKREIHE UA1, UA2, UA3 HINTRAINIERT WIRD! *

Kreuzheben, Planche, 90 Degree Pushups, Frontlever, Einarmiger Liegestütz, Muscle Up, Full Rom Handstandpushup frei, Sprint, überdurchschnittliche Beweglichkeit, Skater Squats und Pistols, Überkopfdrücken, Klimmzüge mit Zusatzgewicht und noch einige mehr.

Neben dem Aufbau eines starken und athletischen Körpers, verbesserst du einige deiner körperlichen Fähigkeiten und lernst unkonventionelle Übungen aus der Welt des Strongmen, des Kraftdreikampfs, des Sprints und Anderen kennen. Noch dazu lernst du, wenn du aufmerksam mitliest, mit welchen simplen Tricks dein Training um Welten effizienter gestaltet werden kann!
Und ja, du wirst sicherlich einige Kilos an Muskelmasse aufbauen, wenn du UA1 bis UA3 lang genug durchziehst: „Dein Körper wird sich verändern, ob er will oder nicht!“*

FÜR WEN IST DER UA1-TRAININGSPLAN GEEIGNET?

Die im Produkt enthaltene Trainingspläne sind keine Anfängertrainingpläne! Zwar werden Vorstufen in Video und Skript genannt und gezeigt, jedoch benötigen die von uns gezeigten Vorstufen in vielen Fällen noch einmal eine Vorstufe!

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit einem der UA1-Trainingspläne vernünftig trainieren kannst:

Hip Hinge: wissen, was damit gemeint ist und wie dieser funktioniert und Ausführung beherrschen.
Enge Liegestütz: wenigstens 20 Stück.
Klimmzug (breit, Obergriff): wenigstens 8 saubere Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht.
Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht: wenigstens 30 saubere mit neutraler Wirbelsäule.
Skater Squats / Pistols: wenigstens 2-4 saubere mit dem eigenen Körpergewicht.
Bardips: wenigstens 8 saubere Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht und wenigstens 1,2 an den Ringen.

FÜR WEN IST DER UA2-TRAININGSPLAN GEEIGNET?

Der im Produkt enthaltene Trainingsplan ist absolut kein Anfängertrainingsplan! Alle Vorstufen zum Erreichen der Zugangsvoraussetzungen werden dir in Ultimativer Athlet Level 1 und Fundamente gezeigt und mit dir dort trainiert!

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit dem UA2-Trainingsplan vernünftig trainieren kannst:

Alle Zugangsvoraussetzungen aus Ultimativer Athlet Level 1 und Fundamente.
Einarmige Liegestütz: Wenigstens 4 Wiederholungen pro Seite.
Pistols oder Skates Squats: Wenigstens 4 Wiederholungen pro Seite.
Chinups: Wenigstens 12 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Ring Dips: Wenigstens 10 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Handstand an der Wand: Wenigstens 45 Sekunden.
Wall Walks (siehe Ultimativer Athlet Level 1): Wenigstens 3 Wiederholungen.
Tuck Frontlever: Wenigstens 30 Sekunden.
Tuck Planche: Wenigstens 20 Sekunden.
L-Sit: Wenigstens 20 Sekunden.
Wissen was eine Neutrale Wirbelsäule ist und diese Haltung „aktiv einnehmen können“.

FÜR WEN IST DER UA3-TRAININGSPLAN GEEIGNET?

Der im Produkt enthaltene Trainingsplan ist ein Trainingsplan für weit fortgeschrittene Athleten. Alle Vorstufen zum Erreichen der Zugangsvoraussetzungen werden dir in Ultimativer Athlet Level 1 und 2 gezeigt und mit dir dort trainiert!

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit dem UA3-Trainingsplan vernünftig trainieren kannst:

Alle Zugangsvoraussetzungen aus Ultimativer Athlet Level 1, Ultimativer Athlet Level 2 und Fundamente.
Einarmige Liegestütz: Wenigstens 10 Wiederholungen pro Seite.
Pistols oder Skates Squats: Wenigstens 15 Wiederholungen pro Seite.
Chinups: Wenigstens 15 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Ring Dips: Wenigstens 15 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Handstand frei: Unterschiedliche Eingänge und Beinpositionen, ohne Probleme 30 Sekunden.
Handstand Push Ups an der Wand: Wenigstens 4 Wiederholungen.
Tuck Frontlever Pullups, Lifts und Icecreammaker: Jeweils wenigstens 5 Wiederholungen.
Tuck Planche Pushups, L-Sit to Tuck Planche: Jeweils wenigstens 3 saubere Wiederholungen.
Kreuzhebetechnik aus UA2 beherrschen.
Sprint- und Sprung ABC aus UA2: Einzelnen Phasen und Bewegungen verstanden und beherrscht, wenigstens 12 Wochen absolviert.


* gilt für Personen bis etwa 85kg Körpergewicht und bis etwa 1,85cm Körpergröße. Bei höherem Körpergewicht und höherer Körpergröße, liegen die Eingangsvoraussetzungen durch Veränderungen der Biomechanik, wahrscheinlich höher.

Die theoretischen Hintergründe zu der Trainingsplanung, das Warum und Wieso zu „Practice to Progress“ findest du hier: Ultimative Power Athletik: Genesis!

Die vielleicht VOLLSTÄNDIGSTE ÜBUNGS-ENZYKLOPÄDIE die du bekommen kannst!?


* natürlich variieren die Ergebnisse von Person zu Person. Aber: Dein Körper wird sich verändern – ob er will, oder nicht!
* Eine professionelle Trainingsplanung, kann dein Verletzungsrisiko reduzieren, deine Leistung steigern und dir helfen, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren: einfach mal trainieren mit einer Methodik, welche schon vor 100 Jahren funktionierte und wahrscheinlich auch in 100 Jahren noch funktioniert. Unsere Produkte ersetzen allerdings keine medizinische Beratung oder den Arztbesuch und es wird vor der Aufnahme eines neuen Ernährungs- oder Trainingsplans immer empfohlen Rücksprache mit dem Arzt, Therapeuten oder Trainer deines Vertrauens zu halten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.