ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)

ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)

Referent:

119,00 

■ Kombiniere Powerbuilding, Calisthenics, Sprint und Kettlebellsport!

■ Tiefe Tutorials zum Kreuzheben, zum Sprinttraining, Calisthenics (Planche– und Frontlever Progressions, 90 Degree Presses, Handstand), Frontkniebeugen, Kettlebelltrainingt und vielen weiteren Übungen!

■  200 Seiten „geheime“ Tricks zu den unterschiedlichsten Übungen für schnelles und sicheres Erlernen! Über 80 Videos!

■ Über 10 professionelle Trainingspläne!

Mit einem Klick auf das Video bestätigst du, dass du unsere Datenschutzerklärung akzeptierst und der Übermittelung deiner Daten an Youtube zustimmst.

Video laden

Product Description

WEITERE INFORMATIONEN

„Practice to Progress“ gibt dir den „praktischen“ Teil der Ultimativen Power Athletik – über 10 Trainingspläne, mehrere Jahre Trainingsplanung die du hier bekommst und eine riesige Batterie, wirklich eine RIESIGE BATTERIE, an Tutorials zu den unterschiedlichsten Übungen:
Planches, Frontlevers, Kreuzheben, Überkopfdrücken, Rudervarianten, Liegestützvarianten, 90 Degree Presses, Handstandtraining, Sprinttechnik, Kettlebell-Basics, Sprungkrafttraining, Beweglichkeitstraining und unzählige weitere – von Zero to Hero – von Beginner zum Ultimativen Athleten? So ungefähr!

DIE PRAXIS DAFÜR, WIE DU EINEN ATHLETISCHEN UND FUNKTIONIERENDEN KÖRPER AUFBAUST – KRAFT, BEWEGLICHKEIT UND KOORDINATION, EINEN KÖRPER DER NICHT NUR GUT AUSSIEHT, SONDERN AUCH HÄLT WAS ER VERSPRICHT – schneller, effektiver und sicherer!

Mehr als 80 Videos zu den unterschiedlichsten Übungen mit Technikinstruktion, Fehlerquellen, Tipps, (geheime) Tricks zum sicheren und schnellen Erlernen der gezeigten Elemente, mehr als 200 Seiten Ebook mit Übungsbeschreibungen zu den verwendeten Übungen in Text und Bild in einem ansprechenden und übersichtlichen Layout!

Mit sehr großem Sprint-, Calisthenics- und Kreuzhebeteil!

THEMEN...

VORAUSSETZUNGEN TRAININGSPLÄNE...

Die im Produkt enthaltene Trainingspläne sind keine Anfängertrainingpläne! Zwar werden Vorstufen in Video und Ebook genannt und gezeigt, jedoch benötigen die von uns gezeigten Vorstufen in vielen Fällen noch einmal eine Vorstufe!

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit einem der UA1-Trainingspläne vernünftig trainieren kannst:

Hip Hinge: wissen, was damit gemeint ist und wie dieser funktioniert und Ausführung beherrschen.
Enge Liegestütz: wenigstens 20 Stück.
Klimmzug (breit, Obergriff): wenigstens 8 saubere Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht.
Kniebeugen mit dem eigenen Körpergewicht: wenigstens 30 saubere mit neutraler Wirbelsäule.
Skater Squats / Pistols: wenigstens 2-4 saubere mit dem eigenen Körpergewicht.
Bardips: wenigstens 8 saubere Wiederholungen mit dem eigenen Körpergewicht und wenigstens 1,2 an den Ringen.

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit dem UA2-Trainingsplan vernünftig trainieren kannst:

Alle Zugangsvoraussetzungen aus Ultimativer Athlet Level 1 und Fundamente.
Einarmige Liegestütz: Wenigstens 4 Wiederholungen pro Seite.
Pistols oder Skates Squats: Wenigstens 4 Wiederholungen pro Seite.
Chinups: Wenigstens 12 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Ring Dips: Wenigstens 10 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Handstand an der Wand: Wenigstens 45 Sekunden.
Wall Walks (siehe Ultimativer Athlet Level 1): Wenigstens 3 Wiederholungen.
Tuck Frontlever: Wenigstens 30 Sekunden.
Tuck Planche: Wenigstens 20 Sekunden.
L-Sit: Wenigstens 20 Sekunden.
Wissen was eine Neutrale Wirbelsäule ist und diese Haltung „aktiv einnehmen können“.

EMPFOHLENE VORAUSSETZUNGEN* welche du beherrschen solltest, bevor du mit dem UA3-Trainingsplan vernünftig trainieren kannst:

Alle Zugangsvoraussetzungen aus Ultimativer Athlet Level 1, Ultimativer Athlet Level 2 und Fundamente.
Einarmige Liegestütz: Wenigstens 10 Wiederholungen pro Seite.
Pistols oder Skates Squats: Wenigstens 15 Wiederholungen pro Seite.
Chinups: Wenigstens 15 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Ring Dips: Wenigstens 15 Wiederholungen mit dem Körpergewicht.
Handstand frei: Unterschiedliche Eingänge und Beinpositionen, ohne Probleme 30 Sekunden.
Handstand Push Ups an der Wand: Wenigstens 4 Wiederholungen.
Tuck Frontlever Pullups, Lifts und Icecreammaker: Jeweils wenigstens 5 Wiederholungen.
Tuck Planche Pushups, L-Sit to Tuck Planche: Jeweils wenigstens 3 saubere Wiederholungen.
Kreuzhebetechnik aus UA2 beherrschen.
Sprint- und Sprung ABC aus UA2: Einzelnen Phasen und Bewegungen verstanden und beherrscht, wenigstens 12 Wochen absolviert.


* gilt für Personen bis etwa 85kg Körpergewicht und bis etwa 1,85cm Körpergröße. Bei höherem Körpergewicht und höherer Körpergröße, liegen die Eingangsvoraussetzungen durch Veränderungen der Biomechanik, wahrscheinlich höher.

KOSTENLOSE LESEPROBE

* natürlich variieren die Ergebnisse von Person zu Person. Aber: Dein Körper wird sich verändern – ob er will, oder nicht!

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “ULTIMATIVER POWER ATHLET: PRACTICE FOR PROGRESS (PRAXIS)”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.