Grundübungen mit der Langhantel DAS Online-Seminar: Ausführung. Besonderheiten. Fehlererkennung.


Grundübungen mit der Langhantel DAS Online-Seminar: Ausführung. Besonderheiten. Fehlererkennung.

Referent:

139,00 

Grundübungen mit der Langhantel: Die richtige Technik, Biomechanik und Fehlererkennung.

Lerne die „richtige“ Technik der bekanntesten Grundübungen – Möglichkeiten eine Übung auf deine individuelle Mechanik zu adaptieren, eine Reihe an Alternativen, Modifikationen und wichtiges Experten-Wissen rund um die Grundübungen des Kraftsports!

5 Stunden Videomaterial zu „allem“ was du zu den Grundübungen wissen musst!

Product Description

Aufgrund der hohen Nachfrage, bieten wir unseren „erfolgreichen Klassiker“ – die Grundübungen mit der Langhantel – jetzt als Online-Seminar an und ermöglichen dir dadurch, ohne großen Aufwand, daran „teilzunehmen“.

Bankdrücken Strength First Warstein
Kreuzheben ist nur eine Stange vom Boden hochheben? Bankdrücken nur eine Hantel von der Brust wegdrücken? Kniebeugen nur hoch und runter mit der Langhantel auf dem Rücken? Jein, wenns mal so einfach wäre…

Grundübungen (mit der Langhantel) im Sport!

Jeder der sich ernsthaft mit dem Training auseinandersetzt, der trainiert eine Kreuzhebe-, eine Kniebeuge-, eine Bankdrück- und eine Rudervariante, wahrscheinlich auch Dips und Klimmzüge. Jeder der erfolgreich für Kraft- und Muskelaufbau trainiert, benutzt eine oder alle der genannten Grundübungen als Fundament seines Trainingsplans, seiner körperlichen Entwicklung. Egal welchen Trainingsplan du grade trainierst, P.I.T.T, Heavy Duty, 531, 5×5, irgendwas von Gironda, irgendeinen Calisthenics-Plan, egal ob du sprintest, springst oder Kampfsport betreibst – die Grundübungen findest du in jedem guten Trainingsplan!

Die fundamentalen Grundübungen im Kraftsport stellen nunmal das Grundgerüst eines erfolgreichen Trainingsprogramms zum Kraft- und Muskelaufbau dar – hast du schon mal gehört, oder?

Maximilian Kotek Kreuzheben Strength First Deadlift 300kg
Auch Übungen zur Verbesserung der Beweglichkeit sind wichtig um sicher und leistungsstark mit der Langhantel trainieren zu können. Natürlich sind sinnvolle und effiziente Übungen zur Verbesserung deiner Beweglichkeit in DIESEM Online-Seminar enthalten! Auf dem Bild siehst du mich mit einem meiner Athleten – „Big Maxi“ hebt mittlerweile über 300kg vom Boden.* Gutes Beweglichkeitstraining zahlt sich aus!

Kraftsport. Bodybuilding. Grundübungen!

Willst du Muskeln oder Kraft aufbauen, schneller rennen oder höher springen – du kommst an den „Big Money Exercises“ wie Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen, Frontkniebeugen, Military Presses, Klimmzüge, Rudervariationen, Farmers Walk oder einer ihrer Variationen nicht vorbei!

Das größte Problem ist, dass die technische Ausführung der meisten Grundübungen etwas komplexer ist und eine falsche Übungsausführung ein erhebliches Verletzungsrisiko birgt, dass die KORREKTE AUSFÜHRUNG selten beherrscht wird und die Grundsätze hinter der „richtigen Technik“ weder vermittelt, noch verstanden werden – nicht zuletzt durch schlechte, falsche oder fahrlässige Beiträge in den Sozialen Medien, Onlinevideos, halbarschigen Seminaren und anderem „BroScience“.

Die Auswahl der richtigen Variante einer Grundübung für dich und entsprechend deiner Anatomie, ist neben der optimalen Übungsausführung und einer entsprechenden Trainingsplanung essentiell, um bis an dein Lebensende schwer heben oder drücken zu können – am besten ohne Verletzungen, ohne Plateaus und ohne Unsicherheiten!

Grundübungen mit der Langhantel Ausführung und Technik
Kreuzheben kann richtig kompliziert sein, muss es aber nicht: Wie du richtig hebst, sicher, stark und schweres Gewicht, langfristig und möglichst verletztungsfrei erfährst du im Online-Seminar!

Studien zu Grundübungen versus Isolationsübungen zum Kraft- und Muskelaufbau?

Eine Studie mit einem volumenangeglichenem Trainingsprogramm zwischen Mehrgelenksübungen oder Isolationsübungen zeigte, dass mit beiden Modalitäten, also Grundübungen oder Isolationsübungen, in etwa gleich viel Muskelmasse aufgebaut werden kann. Erstmal: „ganz toll“. Jedoch zeigt die Mehrgelenksgruppe zusätzlich eine stärkere positive Beeinflussung der allgemeinen Fitness und Performance (Paoli A et al 2017). Auch eine andere Untersuchung aus dem Jahr 2015 zeigt, dass trainierte Athleten keinen Zusatzgewinn an Muskelmasse haben, wenn zusätzlich zu den Grundübungen ein paar Isolationsübungen hinzugefügt werden (was in mehr Volumen resultierte) – das „optimale Wachstums-Volumen“ scheint also auf jeden Fall schon allein mit Grundübungen erreichbar zu sein (de France HS et al 2015).

Du bist immer noch der Überzeugung, dass Bizepscurls zu mehr „Guns of Steal“ führen, als Klimmzüge oder der Latzug? Getestet wurde Latzug gegenüber Bizepscurls und geschaut, was zu einem stärkeren Muskelwachstum führt – beide Gruppen schnitten in etwa gleich ab. Die Übung scheint eventuell tatsächlich nicht den größten Einfluss auf die Hypertrophieentwicklung der Muskulatur zu haben, als einfach nur „ein Widerstand“ (Gentil P et al 2015). Aber noch ein paar Curls und Co nach den Mehrgelenksübungen? Kannst du machen. Aber zumindest Anfängern scheint das nichts zu bringen! Da gabs nämlich eine Untersuchung die hat das getestet: 2 Gruppen, das Volumen wurde NICHT gleich verteilt: Beide Gruppen machten 2 Grundübungen Latzug und Bankdrücken. Die eine Gruppe macht nur das, die andere zusätzlich noch Isolationsübungen für die Arme. Jede Übung 3 Sätze zu 8-12 Wiederholungen. Ernährung wurde leider nicht genau kontrolliert. Beide Gruppen machten in etwa die gleichen Fortschritte hinsichtlich Muskelaufbau (Gentil P et al 2013). Also das zusätzliche Volumen fällt dann in die Kategorie „verschwendete Sätze“.

Overhead Press Überkopfdrücken richtige Technik Schultertraining
Grundübungen für die Schultern? Gerne! Auch ohne den Einsatz von Isolationsübungen oder kompliziertesten Trainingstechniken, kannst du einen massiven Schultergürtel aufbauen.* Wie? Klassisches Überkopfdrücken, Javelin Press, Bradford Press, Viking Press, du weißt schon, auch mit der Langhantel hast du genug Möglichkeiten, um unterschiedliche Anteile einer Muskelgruppe zu trainieren!

Ein Ganzkörpertraining mit Mehrgelenksübungen (Grundübungen) schneidet hinsichtlich Kraft- und Muskelentwicklung also keineswegs schlechter ab, eher das Gegenteil scheint der Fall zu sein! Studie? Im Vergleich zu einem Splittraining, bei welchem jede Muskelgruppe nur 1-mal in der Woche trainiert wurde, mit einem Ganzkörpertraining, bei welchem jede Muskelgruppe jeweils entsprechend 3-mal trainiert wurde, konnte gezeigt werden, dass das Ganzkörpertraining hinsichtlich Kraft- und Muskelzuwachs überlegen war (Schoenfeld et al 2015). Lags an der Frequenz? Egal – es geht darum, dass Grundübungen reichen!
Und Mehrgelenksübungen haben neben der deutlich besseren Effizienz noch andere Vorteile: Die Daten sind zwar nicht immer konsistent, doch Ganzkörpertraining, und vor allem wenn höher frequent, sorgt für einen größeren Hormonausstoß als ein Training mit Isolationsübungen. Es gibt Beispielweise eine Untersuchung welche zeigt, dass der Bizeps wächst, wenn du dein Beintraining vor dem Armtraining ausführst (Kraemer WJ1, Ratamess NA. 2005, Rønnestad BR et al 2011)!

In Tierversuchen wird zumindest gezeigt, dass mehr Testosteron in den Leydig Zellen produziert wird, je mehr Laktat während des Trainings anfällt vielleicht ist es das, was zu mehr Wachstum geführt hat? Ob das jetzt an dem Testosteronhoch liegt, kann man nur vermuten – auf alle Fälle funktioniert es mit schweren Grundübungen zu trainieren, ganz gleich woran es genau liegt.

Was allerdings der Vorteil der Grundübung ist – viel Gewicht, viel Muskelmasse, Training mehrerer Systeme – ist gleichzeitig auch der große Nachteil: Es ist vielleicht systemisch oft zu belastend ausschließlich mit Grundübungen zu versuchen die maximale Muskelmasse zu entwickeln – denn 20 Sätze Bizepscurls sind leichter wegzustecken als 20 Sätze Klimmzüge.

Kubo und Kollegen haben allerdings mal gezeigt, dass die Kniebeuge nicht die Beste Übung für die Oberschenkelrückseite ist – jetzt kannst du sagen „siehst du, doch Isolationsübungen!“, naja, könntest du – aber die Oberschenkelrückseite kannst du auch mit anderen Grundübungen trainieren, es gibt ja nicht nur Kniebeugen: Denk an rumänisches Kreuzheben, denk an Good Mornings, Hyperextensions, denk an Glut Ham Raises – es gibt ja nicht nur „Squats and Isos“, es gibt ja unendliche Grundübungen und dann noch viele Varianten davon. Wenn du den Oberkörper bei der klassischen Kniebeuge etwas weiter nach vorne lehnst, wenn du dich etwas breiter hinstellst, ja, dann hast du auch, Kubo und Kollegen hin oder her, ein stärkeres Training der Oberschenkelrückseite – es wird ja oftmals gar nicht so richtig definiert was eine „Kniebeuge“ oder eine andere Übung eigentlich sein soll und wie sie ausgeführt wird. Rudern soll den Bizeps auch weniger trainieren als der Klimmzug – welche Art von Rudern, welche Art von Klimmzügen?

Zu wissen wie du mit den Grundübungen umzugehen hast, ist eines der BESTEN Werkzeuge und eine der besten Investitionen hin zu mehr Kraft und Muskelmasse!

In diesem Online-Seminar zu den Grundübungen mit der Langhantel besprechen wir intensiv…

Die Grundübungen…

  • Kreuzheben und Variationen
  • Kniebeugen und Variationen
  • Bankdrücken und Variationen
  • Überkopfdrücken („Military Press“) und Variationen
  • Klimmzugvarianten
  • Rudervarianten
  • Dips
  • Ausfallschritte („Lunges“)
  • Assistierende und Alternative Übungen mit der Langhantel

Die Technische Ausführung, Fehlermöglichkeiten und deren Korrektur, individuelle Probleme, Verletzungsmuster und mögliche Alternativen der Grundübung, alles was du brauchst zu den Grundübungen!

Die theoretischen Grundlagen…

  • Das menschliche Bindegewebe (Grundlagen der Bindegewebsphysiologie)
  • Die funktionelle Anatomie und Biomechanik des Bewegungsapparates im Bezug zu den besprochenen Übungen
  • Mögliche Verletzungsmechanismen und Hintergründe zur Auswahl und Korrektur der korrekten Übungsausführung
Kreuzheben Nils Janssen Strength First Warstein
Jeder profitiert von einer richtigen Technik! Starke Typen, gute Athleten, Neueinsteiger, egal wer! Was „richtige Technik“ bedeutet? Für uns genau DAS: Sicher, stark, effizient und ohne Verletzungsmechanismus!

Ein Beispiel worum es geht? Klimmzüge. Viele Schulterprobleme entstehen durch eine falsche Integration der Schulterblätter und führen zu einem Symptomkomplex, den du unter dem Namen „Impingement-Syndrom“ findest. Oder das Kreuzheben? Hast du schon einmal gehört, dass 90% der Menschen gar nicht konventionell heben „dürften“ und fast jeder schon mal, meist sogar regelmäßig, Rückenschmerz durch eine nicht optimale Hebetechnik hatte? Bei der Kniebeuge kommst du nicht so tief herunter wie dir lieb ist und du weißt nicht warum? Du brauchst Lösungen?

Die Qualität Fehler zu beheben, zu erkennen und eine Übung erfolgreich in ein Trainingsprogramm zu integrieren, steht und fällt mit dem Wissen über die richtige Übungsausführung und den Besonderheiten der entsprechenden Grundübung (notwendige Frequenz, biomechanische Aspekte, Voraussetzungen an den Bewegungsapparat). Egal ob du Trainer bist, Physiotherapeut oder auf eigene Faust trainieren möchtest – du profitierst von DIESEM Online-Seminar!

Was sagte mal ein Teilnehmer unseres Workshops zu den Grundübungen mit der Langhantel? „Chris, das waren die besten 200 Euro, die ich jemals investiert habe, danke dir und deinem Team!“.

Lass dir Bankdrücken von jemanden erklären, der mittlerweile sein 1,8-faches Körpergewicht unter offiziellen Bedingungen bewegt und mit „miesen genetischen Voraussetzungen“ gestartet hat. Kreuzheben von einem Biomechanikexperten, der sein 3-faches Körpergewicht bewegt und schon einmal im Rollstuhl saß und dir hilft die größten Technikfehler zu umgehen. Lerne Overheadpress nicht nur theoretisch, sondern Techniken, die es auch dir ermöglichen, mit richtigem Training, wenigstens dein eigenes Körpergewicht über Kopf zu drücken und das ohne Schulterprobleme!

Die Ziele des Seminars: Experten-Wissen zu den Grundübungen!

Experten-Wissen zur Verbesserung der Mobilität, über die „optimale“ Übungsausführung, sowie die Besonderheiten und Fehlererkennungen der jeweiligen Übungen, sinnvolle Assistenzübungen bis hin zur Integration in dein Training. Ob aktiver Sportler, Trainer oder Therapeut – erlange einzigartiges Wissen, welches du in keinem Buch nachschlagen kannst!

Chris Eikelmeier Muskelaufbau nur mit Grundübungen
Bizeps und Muskulatur nur durch Grundübungen? Bilder sagen mehr als 1000 Worte!*

DAS Seminar (abgefilmt) zu den Grundübungen mit der Langhantel – mehr dazu kriegst du nirgendswo!


* natürlich variieren die Ergebnisse von Person zu Person. Aber: Dein Körper wird sich verändern – ob er will, oder nicht!
* Eine professionelle Trainingsplanung, kann dein Verletzungsrisiko reduzieren, deine Leistung steigern und dir helfen, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren: einfach mal trainieren mit einer Methodik, welche schon vor 100 Jahren funktionierte und wahrscheinlich auch in 100 Jahren noch funktioniert. Unsere Produkte ersetzen allerdings keine medizinische Beratung oder den Arztbesuch und es wird vor der Aufnahme eines neuen Ernährungs- oder Trainingsplans immer empfohlen Rücksprache mit dem Arzt, Therapeuten oder Trainer deines Vertrauens zu halten.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Schreibe die erste Bewertung zu “Grundübungen mit der Langhantel DAS Online-Seminar: Ausführung. Besonderheiten. Fehlererkennung.”

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.